Mitgliederbereich 

  I  Was ist Angiologie?  I  Unsere Praxen in Berlin   I  Der Vorstand  I  Home  I   

 


Angiologie

(griechisch angios: das Gefäß, logos: die Lehre) oder Gefäßmedizin ist ein Schwerpunkt/Teilgebiet der Inneren Medizin und beschäftigt sich mit Gefäßerkrankungen. Gefäßmediziner befassen sich mit der Vorsorge (Prävention), Untersuchung (Diagnostik) und Behandlung (Therapie) von Erkrankungen der Arterien, Venen und Lymphgefäße.

Wichtige Krankheitsbilder sind die periphere arterielle Verschlußkrankheit (PAVK; synonym Schaufensterkrankheit/ Raucherbein), die Hirndurchblutungsstörung, das Krampfaderleiden (Varikosis), die Thrombose oder das Lymphödem.







 
Gabelung der Hauptschlagader am Hals (Arteria carotis)

  Schlingenbildung der Arteria carotis

Einengung der Arteria carotis erkennbar durch die hohe Flußgeschwindigkeit an der Engstelle



 

  © ANA Berlin e.V.

I  Kontakt  I  Datenschutz  I  Impressum  I